Home / Forum / Mein Baby / Zusammenhang: D-Fluoretten - Schreien

Zusammenhang: D-Fluoretten - Schreien

12. Dezember 2007 um 19:59

Hallo,
wer von Euch meint, es gibt diesen Zusammenhang und wem ist der nicht aufgefallen?
Ich habe das schon mehrmals gehört und sie gestern zum ersten Mal gegeben, und er war unruhiger!
LG Angela

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 20:02

Hallo...
ich glaube das allmählig auch!!! Die letzten beiden Tage hab ich es ihr wieder gegeben und da war an schlafen Nachts net zu denken...

Habe ihr die heute net gegeben (bekommt sie imemr am Abend)und schaue mal, was diese Nacht los ist...

Schreibe morgen mal, mein Ergebnis..

LG inge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 20:26

Hallo!
Ja, D-Fluoretten können Bauchschmerzen machen. Meine Hebamme hat mir deshalb schon empfohlen, sie am Morgen zu geben.

Aber da die Sinnhaftigkeit ja sowieso ziemlich umstritten ist, gebe ich nur Vitamin D (Vigantoletten). Die verträgt mein Kleiner sehr gut!

LG, Mela & Carl (*01.11.2007)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 23:24

Wenn, dann liegt es wohl
weder am Fluorid noch am Vitamin D selbst, sondern an den Hilfsstoffen, die in den Tabletten noch drin sind (manche enthalten wohl Laktose=Milchzucker, und es soll ja Babys mit Milchzuckerunverträglichkeit geben; und so weiter).

Ausweg: Der Sinn von Fluoridtabletten wird inzwischen schon von sehr vielen Fachleuten in Frage gestellt, weil Fluorid wohl nur wirkt, wenn es direkt auf den Zahnschmelz gebracht wird (Zahnpasta). Und Vit. D gibt es auch flüssig (Vigantolöl). Wenn du also misstrauisch bist, hilft nur eins: Gibt deinem Sohn zwei Wochen lang die Tabletten und beobachte ihn, sollte die Unruhe schlimmer zu werden scheinen, gib im zwei Wochen Vigantol und sieh, was sich ändert. Manchmal kann man nur experimentieren. Auf Vitamin D würde ich an deiner Stelle nicht verzichten.

Gruß, Tiny (die mit drei Kindern keinerlei negative Erfahrung mit D-Fluoretten und Zymafluor gemacht hat)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 0:15

JAAAA
mein baby schläft auch nicht wenn sie die ollen tabletten bekommt und sie istauch sonst sehr unruhig =( werd auf jeden fall mal mit dem kiarzt sprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 7:36

Also ich weiss nicht
meine maus war ein schreikind und bekam von anfang an diese d-fluoretten.bis heute.sie schreit ab und zu noch-wie jedes baby aber nicht übermässig.halte von dieser theorie nichst.viele halten diese tabletten doch eh für "gift".irgendwie kann man es auch übertreiben finde ich.die ärzte verschreiben sie ja nicht nur zum spass.

lg jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 10:31

Hallo
also ich habe die vitamin d tabletten mit flour auch erst mal abgesetzt, denn am anfang als meine maus diese dinger noch nicht bekommen hat war sie ganz friedlich und seitdem sie sie bekommt schreit sie den ganzen tag ohne das auch nur irgendwas hilft, lefax bauch massieren, fliegergriff....
ich glaube auch das es davon kommen kann, ich werde berichten wie es meiner maus ergeht....
lg kathrin mit alina marie 3 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 10:49

Hallo
ich hatte am Anfang das schreien auch auf die Tabletten geschoben und mal weg gelassen aber es wurde trotzdem nicht besser...ich halt da nix von von dieser Theorie...aber probier es aus.

Lg Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 11:18

Gebe
meiner Kleinen nur Dekristol (Vitamin D ohne Fluor), das verträgt sie auch ganz gut. Fluor wird bei uns gar nicht mehr verschrieben, da die Wirkung eher zweifelhaft ist und die Kinder öfter Bauchschmerzen hatten. Vielleicht probierst Du es einfach mal nur mit Vitamin D, bekommt man auch rezeptfrei in der Apotheke. Ganz drauf verzichten würde ich auch nicht.

Lg Mo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 11:42

Unser
kleiner schatz bekommt auch nur noch vitamin d. ich wollte ihm diese tabletten einfach nicht mehr geben, zumal das mit dem fluor stark umstritten ist. meiner meinung nach brauch das so ein kleines kind einfach nicht. gibt auch zahnärzte die das sagen. wir haben jetzt "vigantol Öl", hat mir unsere kinderärztin empfohlen, da ich bei der u3 gesagt habe er soll nur noch das vitamin d bekommen. es ist allgemein bekannt, dass diese tabletten mit dem gemisch aus fluor und vitamin d bauchschmerzen verursachen. also lasst die weg und holt euch das öl aus der apotkeke. kann ich echt nur empfehlen.

lg ariane mit maximilian 7 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 12:56

...
ich habe damals vergessen nina die tabletten zu geben und dann war sie wie ausgewechselt. und soabald sie die tabeletten bekommen hat...hat sie den ganzen Tag nur geschrien. Meine ka meinte, das es daran nicht liegen kann.... aber nach einer weile und weiteren arztbesuchen hat sie mir es dann doch geglaubt und gesagt das ich dann erstmal eine weile aussetzten soll.... ich habs ihr dann mit oh...weiß nich mehr recht... ca. 5 monaten wieder gegeben und dann war alles ok.
Irgendwas hatte sie damals als sie so klein war nicht daran vertragen...weder die tabletten noch das vigantolöl.

kannst ja mal ausprobieren. Also bei nina war der unterschied sehr deutlich. wenn ich sie ihr morgens gegeben habe, fing am nachmittag das geschrei an..jeden Tag...bis ich die wieder abgesetzt hatte...dann hat sie gelacht und war richtig ruhig und ausgelassen.

...und du wirst schon allein merken wenn ihr was fehlt. wusste das vorher auch nicht...das es das gerücht gibt, das die tabletten nicht gut sind..habs von ganz allein gemerkt, da ich ja aus versehen vergessen hatte diese zu geben.


liebe Grüße und viel glück das deine maus diese gut verträgt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 13:41
In Antwort auf rani_12241163

...
ich habe damals vergessen nina die tabletten zu geben und dann war sie wie ausgewechselt. und soabald sie die tabeletten bekommen hat...hat sie den ganzen Tag nur geschrien. Meine ka meinte, das es daran nicht liegen kann.... aber nach einer weile und weiteren arztbesuchen hat sie mir es dann doch geglaubt und gesagt das ich dann erstmal eine weile aussetzten soll.... ich habs ihr dann mit oh...weiß nich mehr recht... ca. 5 monaten wieder gegeben und dann war alles ok.
Irgendwas hatte sie damals als sie so klein war nicht daran vertragen...weder die tabletten noch das vigantolöl.

kannst ja mal ausprobieren. Also bei nina war der unterschied sehr deutlich. wenn ich sie ihr morgens gegeben habe, fing am nachmittag das geschrei an..jeden Tag...bis ich die wieder abgesetzt hatte...dann hat sie gelacht und war richtig ruhig und ausgelassen.

...und du wirst schon allein merken wenn ihr was fehlt. wusste das vorher auch nicht...das es das gerücht gibt, das die tabletten nicht gut sind..habs von ganz allein gemerkt, da ich ja aus versehen vergessen hatte diese zu geben.


liebe Grüße und viel glück das deine maus diese gut verträgt.

@sunris322
wie alt war sie denn als du die tabletten weg gelassen hast???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 22:05

@ easy
@ easy: es war in den ersten Monaten. Wie gesagt...so mit 5,6 monaten hab ich es dann wieder probiert und dann hat sie es vertragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2007 um 10:53

Keine Koliken mehr,
seit wir die D-Fluoretten weglassen!!!!!!!!!!!!!!!!
Gebe jetzt nur noch Vitamin D und mein Kind ist wie ausgewechselt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2007 um 11:10

Ja..ich
denke schon das es daran liegt...

Ich habe meiner Maus die seit Geburt immer gegeben..und sie hat wirklich JEDEN Tag geweint, gemeckert ect.--und sehr schlecht geschlafen...NUN OHNE die Dinger..weint, meckert und schreit sie garnet mehr und schläft super...bis zu 8 Std. am Stück, davor alle 3 Stunden wach geworden mit schreien..

Muss man die Dinger denn unbedingt geben

lg Inge & Julina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club