Home / Forum / Mein Baby / Zwei Kinder in einem Bett?

Zwei Kinder in einem Bett?

5. Januar 2008 um 12:52

Hallo,

ich glaube, dies ist schon mein vierter Thread zu diesem Thema .

Wir haben vor ein paar Monaten versucht, beide Kinder (2,5 Jahre und 9 Monate) in einem Zimmer in ihren jeweiligen Gitterbetten schlafen zu lassen, was eine Zeit lang halbwegs ging, dann aber nicht mehr klappte, weil der Kleine nur noch schrie und nicht mehr zu beruhigen war. Eine Bekannte gab mir den Tip, beide Kinder in einem gemeinsamen Bett schlafen zu lassen. Sie hätten anfangs auch Probleme gehabt, aber seit sie beide Kinder zusammen schlafen lassen, würde es super klappen.

Nun denn, gerade läuft unser erster Versuch (gemeinsamer Mittagschlaf) aber sie plappern noch lustig vor sich hin . Mal schauen. Der Große singt grad die Vogelhochzeit .

Gibts hier jemanden, der das auch gemacht hat?

lg
Stefanie

Mehr lesen

5. Januar 2008 um 12:56

Hey steffi
also ich kann mir gut vorstellen das das klappt. meine zwillinge haben ja auch ne ganze weile zusammen in einem bett geschlafen und das schöne ist sie beruhigen sich dann selbst! wenn sich deine beiden gut verstehen dann dürfte das eigentlich kein problem werden! es ist für die beiden auch sicher schön weil halt jemand da ist und man sich an kuscheln kann!
drück dir jedenfalls die daumen das das klappt.
lg petra mit sheyda und shirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:01
In Antwort auf darla_12688860

Hey steffi
also ich kann mir gut vorstellen das das klappt. meine zwillinge haben ja auch ne ganze weile zusammen in einem bett geschlafen und das schöne ist sie beruhigen sich dann selbst! wenn sich deine beiden gut verstehen dann dürfte das eigentlich kein problem werden! es ist für die beiden auch sicher schön weil halt jemand da ist und man sich an kuscheln kann!
drück dir jedenfalls die daumen das das klappt.
lg petra mit sheyda und shirin

Hi Petra
an Zwillinge hab ich jetzt gar nicht gedacht, aber da ist es ja ähnlich. Wo schlafen deine beiden denn? Warum nicht mehr in einem gemeinsamen Bett?

Stand 13 Uhr: Sie plappern immer noch lustig vor sich hin... zumindest brüllt niemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:10
In Antwort auf runa_12850644

Hi Petra
an Zwillinge hab ich jetzt gar nicht gedacht, aber da ist es ja ähnlich. Wo schlafen deine beiden denn? Warum nicht mehr in einem gemeinsamen Bett?

Stand 13 Uhr: Sie plappern immer noch lustig vor sich hin... zumindest brüllt niemand

Hey steffi
die beiden schlafen jetzt in ihrem eigenen zimmer in getrennten betten. warum ist ganz schnell beantwortet seit dem sie sich quer durchs bett bewegen rollt die eine über die andere im schlaf und dann machen sie sich wieder wach. naja davon mal ganz abgesehen das sie sich auch gern mal hauen oder an den haaren ziehen. naja und sie wecken sich gerne.
merkt man erst jetzt wieder. wenn sie sich im bett hin stellen kommt sheyda ganz gut an shirin ran und kann sie dann ärgern bis sie wach wird. plappern tun meine aber auch immer noch viel und schauen sich durch ihre gitter an und lachen sich einen ab, aber wie du schon sagst wenigstens brüllt niemand und plappern ist doch auch schön.
wie gehts denn dir und deinen kleinen?? krabbelt dein kleiner schon?
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:15

Sie schlafen
unglaublich! Jetzt bin ich wirklich baff...und glücklich bis zum geht nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:19
In Antwort auf darla_12688860

Hey steffi
die beiden schlafen jetzt in ihrem eigenen zimmer in getrennten betten. warum ist ganz schnell beantwortet seit dem sie sich quer durchs bett bewegen rollt die eine über die andere im schlaf und dann machen sie sich wieder wach. naja davon mal ganz abgesehen das sie sich auch gern mal hauen oder an den haaren ziehen. naja und sie wecken sich gerne.
merkt man erst jetzt wieder. wenn sie sich im bett hin stellen kommt sheyda ganz gut an shirin ran und kann sie dann ärgern bis sie wach wird. plappern tun meine aber auch immer noch viel und schauen sich durch ihre gitter an und lachen sich einen ab, aber wie du schon sagst wenigstens brüllt niemand und plappern ist doch auch schön.
wie gehts denn dir und deinen kleinen?? krabbelt dein kleiner schon?
lg petra

Stimmt
Lorenz ist im Moment furchtbar, was das beißen und kneifen betrifft, aber beim Großen macht er es nicht ... nur bei mir . Er ist zum Po-Rutscher mutiert, kommt damit aber gut durch die Gegend.

Bei uns läufts mittlerweile wirklich gut. Vor ein paar Wochen noch haben sie sich nur geärgert und gepiesakt, Geschrei den ganzen Tag, aber mittlerweile beschäftigen sie sich wirklich toll miteinander. Allerdings trau ich dem Braten noch nicht so ganz .

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:28
In Antwort auf runa_12850644

Stimmt
Lorenz ist im Moment furchtbar, was das beißen und kneifen betrifft, aber beim Großen macht er es nicht ... nur bei mir . Er ist zum Po-Rutscher mutiert, kommt damit aber gut durch die Gegend.

Bei uns läufts mittlerweile wirklich gut. Vor ein paar Wochen noch haben sie sich nur geärgert und gepiesakt, Geschrei den ganzen Tag, aber mittlerweile beschäftigen sie sich wirklich toll miteinander. Allerdings trau ich dem Braten noch nicht so ganz .

lg
Stefanie

Na das ist doch Super
siehst du da hat es doch geklappt und ganz ohne geschrei und bestimmt haben sie sich auch zusammen gekuschelt *g*.

meine mädels hüpfen auch manchmal auf ihren 4 buchstaben rum aber eigentlich krabbeln sie sonst

Ist lorenz auch son kleiner powackler wenn musik läuft?? meine shaken dann immer *g*

bin mal gespannt wie deine beiden die nächsten tage zusammen schlafen. viel glück weiterhin.
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:35

Tag
ich hab meine beiden auch ne zeitlang in einem zimmer schlafen lassen (sind ja nur 13 monate auseinander) und das hat ne zeit gut geklappt. bis die beiden raus gefunden haben das man mit den gitterbetten quer durch das zimmer schieben kann wenn man sich anstrengt *grins*
hab dann mal die gitterbettchen an der wand verschraubt ging auch nicht lange gut. die zwei haben sich alle möglichen tricks einfallen lassen. der grosse hat der kleinen den schlafsack aufgemacht und umgekehrt. schlafsack verkehrt herum anziehn half dann auch nicht mehr *lach*
hab denen als sie dann älter waren ein etagenbett gekauft musste aber auch dann die kleine zuerst ins bett stecken, warten bis sie geschlafen hat und dann den grossen ins bett stecken. das ging eigentlich ganz gut muss ich mal sagen. haben sich auch vertragen aber ich hab dem braten nie getraut wenns morgens so still im zimmer war und bin immer gucken gegangen weil die beiden es auch drauf hatten das babyphon auszumachen
naja wir sind dann ja eh umgezogen und nun hat jeder sein eigenes zimmer. wie ich das mit meinem zwerg allerdings machen soll weiss ich nicht. hab echt keinen plan in welches zimmer ich den wurm dann stecken soll wenn er mal älter ist. die beiden grossen prügeln sich drum da ja dann jemand im zimmer wäre der aufräumen könnte *lach*

naja mal sehn wenns soweit ist

lg Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 13:54
In Antwort auf ilean_12459871

Tag
ich hab meine beiden auch ne zeitlang in einem zimmer schlafen lassen (sind ja nur 13 monate auseinander) und das hat ne zeit gut geklappt. bis die beiden raus gefunden haben das man mit den gitterbetten quer durch das zimmer schieben kann wenn man sich anstrengt *grins*
hab dann mal die gitterbettchen an der wand verschraubt ging auch nicht lange gut. die zwei haben sich alle möglichen tricks einfallen lassen. der grosse hat der kleinen den schlafsack aufgemacht und umgekehrt. schlafsack verkehrt herum anziehn half dann auch nicht mehr *lach*
hab denen als sie dann älter waren ein etagenbett gekauft musste aber auch dann die kleine zuerst ins bett stecken, warten bis sie geschlafen hat und dann den grossen ins bett stecken. das ging eigentlich ganz gut muss ich mal sagen. haben sich auch vertragen aber ich hab dem braten nie getraut wenns morgens so still im zimmer war und bin immer gucken gegangen weil die beiden es auch drauf hatten das babyphon auszumachen
naja wir sind dann ja eh umgezogen und nun hat jeder sein eigenes zimmer. wie ich das mit meinem zwerg allerdings machen soll weiss ich nicht. hab echt keinen plan in welches zimmer ich den wurm dann stecken soll wenn er mal älter ist. die beiden grossen prügeln sich drum da ja dann jemand im zimmer wäre der aufräumen könnte *lach*

naja mal sehn wenns soweit ist

lg Ela


*lach*

Mein Großer hat sie nie selbst beschäftigen können und war ein extremes Rockzipfelkind, so dass ich froh bin, wenn er mal was mit dem Kleinen macht...und sei es, die Betten durch die Gegend zu schieben bis sie blau anlaufen . Ganz ehrlich, ich wäre so manches mal froh gewesen, wenn er mir einen Schrank ausgeräumt hätte. Hat er nie gemacht, er hing mir ja nur am Bein

Wann haben deine beiden denn angefangen miteinander zu spielen? Wie gesagt, ich trau dem Braten noch nicht .

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 14:30
In Antwort auf runa_12850644


*lach*

Mein Großer hat sie nie selbst beschäftigen können und war ein extremes Rockzipfelkind, so dass ich froh bin, wenn er mal was mit dem Kleinen macht...und sei es, die Betten durch die Gegend zu schieben bis sie blau anlaufen . Ganz ehrlich, ich wäre so manches mal froh gewesen, wenn er mir einen Schrank ausgeräumt hätte. Hat er nie gemacht, er hing mir ja nur am Bein

Wann haben deine beiden denn angefangen miteinander zu spielen? Wie gesagt, ich trau dem Braten noch nicht .

lg
Stefanie

Naja
als die kleine auf die welt kam war der grosse ja grad mal zwei jahre alt und da war noch nix mit spielen
als sie zwei war und er drei da hat das gut geklappt mit dem zusammen spielen und genauso dann gemeinsam unfug machen *g*
heut ist der grosse sieben und die kurze wird nächste woche sechs. nun ist die zeit wo die beiden fast immer zanken, das geht echt an die nerven wenn man immer dazwischen muss und den halben tag nix anderes zu hören ist als:

mama nele hat das gemacht mama frederic hat dies gemacht -ohman-

aber ich hoffe mal das ändert sich dann mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2008 um 14:45

In den jeweiligen Betten
klappt es einfach nicht, das haben wir jetzt schon häufiger probiert. So wie es ausschaut ist der Kleine schon wach, der Große schläft anscheinend noch. Dennoch: Kein Geschrei

Der Kleine braucht einfach die Nähe. Als ich ihn vorhin zuerst ins Bett gelegt habe, hat er gleich ganz entsetzt geschaut. Als sich dann sein großer Bruder neben ihn gelegt hat, war alles in Ordnung. Wär wirklich super, wenn das auf Dauer klappen würde. Beide schienen wirklich Spaß dran zu haben.

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen