Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Zwiespalt... Wann Baby das erste mal (über Nacht?!) abgeben??

Zwiespalt... Wann Baby das erste mal (über Nacht?!) abgeben??

8. Oktober 2011 um 22:00 Letzte Antwort: 9. Oktober 2011 um 14:11

Hallo ihr lieben...

Im Moment bin ich echt im Zwiespalt, es geht darum das ich sehr vermisse mal einen Abend allein mit meinem Schatz zu verbringen für essen gehen, Kino, Pub, etc. Und ich würde auch gern mal wieder eine Nacht durchschlafen ....

Jetzt hab ich überlegt ob ich Julian (31/2 Monate) nicht mal abends zu meinen Eltern bringe und ihn nachdem wir es ein paar mal gemacht haben und es gut klappt mal dort schlafen lassen .... Ich vertraue meiner Mutter zu 100000% und weiß das sie ihn auch beruhigen kann wenn er mal weint ( tut er seltenst ohne grund!) er hat dort im Gästezimmer auch ein eigenes Bett ( mein altes babybett ) Tagsüber war er auch schon einläse mal 1-2 Std. Da und er fühlt sich wohl und liebt meine Mama auch total ....

In der Theorie hört sich das wie ich finde ganz toll an, wär da nicht mein (vielleicht unbegründetes) schlechtes gewissen meinem Sohn gegenüber....

Oh man wie ihr seht beschäftigt mich das Thema sehr.... Für Erfahrungen und Tips bin ich total dankbar ...

Glg Elariah

Mehr lesen

8. Oktober 2011 um 22:12


N'Abend^^

Ich kenn das=) Neele ist auch 3 1/2 Monate alt. Würde auch liebend gerne abends, auch wenns nur 2 Stunden sind, mit meinem Partner mal nicht nur "mama & papa" sein, sondern ein junges Paar, das ins Kino geht. Ich stille voll, das wäre das Problem das sie nicht über nacht zu meiner Mam kann. Der Vertraue ich auch blind =) Neele schläft von 21.00 bis 05.00 uhr durch, sodass ich durchaus die Möglichkeit hätte. Hab aber irgendwie so ein Gefühl, das mir sagt ,das sie grade dann nicht durchschläft.(würde sie natürlich abends wieder abholen!)
Für mich steht also fest, solange se noch so ein kleiner Wurm ist, stelle ich meine Bedürfnisse hinten an- auch wenns schwer fällt =)


Du wirst für euch beide die richtige entscheidung treffen =)


Alles gute

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 22:33

...
Julian bekommt die flasche von anfang an.... Da wär also nicht das problem... Meine eltern wohnen auch nur 800m von uns entfernt, wenn also was wäre könnten wir in 5 min da sein .... Ach mensch ....

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 22:47


Huhu,
meine Tochter ist auf den Tag 4 Monate alt, ich hab sie bisher 2 Std zu einer engen Freundin mit Kleinkind gebracht, weil wir umgezogen sind und einmal bei meiner Schwester für 2,5 Std, weil wir im Hochsommer (es war sooo heiß bei Porta) eine Küche geplant haben...
Das wars!

Ich werde sie erst abgeben (meine SchwiMu fragt STÄNDIG) wenn ich das zu 100% mit mir vereinbaren kann, das würde ich auch allen anderen empfehlen! Was nützt es mir/uns, wenn mir das Herz blutet??
Ich habe (nicht vorwurfsvoll!!!) aber auch nicht das Bedürfnis, alleine sein zu wollen!

Ich glaube das ist wie mit dem "Im Elternbett schlafen"... Wer es liebt, das Kind bei sich schlafen zu lassen und Angst hat, dass es alleine sein muss - spätestens, wenn man Schlaf braucht und am Ende der Kräfte ist, legt man den Zwerg in sein/ihr Bett...

Viele Grüße

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 23:18

Huhu
Also meine Maus hat das erste mal bei Oma und Opa geschlafen mit 6 Monaten etwa und seit dem regelmäßig!wenn es dir und deinem Kind gut geht dann spricht nichts dagegen und ein bissl Auszeit schadet euch sicher nicht!!ich genieße es total wenn meine kleine eine Nacht bei der Oma ist und ihr gefällt es da mehr als gut!!
Also auf auf!!

Gefällt mir
9. Oktober 2011 um 11:02


Solange du dich noch nicht 100% wohl damit fühlst würde ich es lassen.

Macht euch doch daheim schöne Abende wenn Julian schläft. Ihr könnt euch in die Wanne legen, einen schönen Film schauen, lecker Essen etc...Dafür muss man nicht aus dem Haus

Unser Kleiner ist 8,5 Monate alt und war bisher vllt 3 Mal für ne Stunde bei jemand anderem. Abends würde das bei uns gar nicht klappen, er wird fast noch voll gestillt und braucht immer Mama zum Einschlafen. Wacht er nachts auf, kann auch nur ich ihn beruhigen. Aber das ist auch alles total ok so, schließlich werden sie so schnell groß und im Verhältnis zu seinem ganzen Leben ist die Zeit, in der wir uns so nahe sind und so eine enge Bindung haben so kurz aber so elementar wichtig...Da kann ich über jede schlafarme Nacht hinwegsehen...

Gefällt mir
9. Oktober 2011 um 12:18

meine tochter
war etwa so alt als wir sie das erste mal zu meiner mutter brachten.spät nachmittags für ca 4 stunden,länger habe ich nicht ausgehalten
und wenn es nur 2h sind,nutz diese möglichkeit,das braucht man um die beziehung im schuß zu halten!wir haben weitere 8monate gebraucht um uns wieder einmal zeit zu nehmen und ich kann dir sagen das es minimum 6monate zu spät war.es krieselt sehr bei uns,der liebe altag
aber wir haben uns vorgenommen jetzt min alle 2 wochen zeit für uns zu nehmen.
macht es so das du dich gut dabei fühlst,und sonnst unterbrecht ihr euren abend einfach und schaut eurem baby beim schlafen zu

lg liselen mit fast 12 monaten jungen tochter

Gefällt mir
9. Oktober 2011 um 14:08

...
gönnt euch den abend.

ich habe es so genacht dass ich mit meiner tochter als sie 4 wochen war, jedes WE bei meiner mama mit ihr geschlafen habe, so konnte ich mal etwas abspannen und genauso auch gleich sehen wie meine mama mit der kleinen umgeht und ob alles ok ist. und das war es mit 8 wochen hat sie dann das erste mal bei meiner mama alleine geschlafen und dann haben wir das 1,2 mal im monat wiederholt. uns als paar hat das sehr gut getan und meine tochter war immer gern bei meiner mama.
lg

Gefällt mir
9. Oktober 2011 um 14:11

Unsere Große liebt Urlaub!
Wir haben auch recht früh angefangen, sie bei den Großeltern schlafen zu lassen!

Mittlerweile ist sie 3 Jahre alt und liebt es zu Oma & Opa in Urlaub zu fahren!
Das geht so weit, dass sie anruft und sagt, dass sie noch einmal dort schlafen will und nicht nach Hause kommen möchte....

Ich finde es gut, dass sie so jung schon gern allein woanders übernachtet!
Bei mir selbst war es das glatte Gegenteil! Ich war glaube ich 10 Jahre alt als ich das erste Mal freiwillig bei ner Freundin geschlafen habe und dann auch nur bei der einen! Bei Oma oder Cousinen schlafen ging gar nicht!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers