Home / Forum / Mein Baby / Zwillinge und danach noch mal Nachwuchs?

Zwillinge und danach noch mal Nachwuchs?

28. Januar 2008 um 21:16

Hallo,

Wir haben jetzt 5 jährige Zwillinge ein Päarchen. Jetzt wollte ich mal wissen ob jemand nach Zwillingen ein Baby bekommen hat. Ich wünsche es mir sehr und meine Kinder auch. Ich habe grosse Angst vor dem finaziellen und ob man das alles schafft. Es hängt soviel daran Wohnung auto....,Wenn ich jetzt nur ein Kind hätte gar keine Frage da wöllte ich sofort das zweite. Aber so ist es ja gleich das dritte. Könnt ihr mir helfen??

Liebe Grüsse
Katharina

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 22:39

Es geht alles!
Und wenn ich so zwischen deinen Zeilen lese ist die Entscheidung ja doch schon gefallen
Stell dir einfach vor es ist wie bei mir , du hast ein Kind und wünscht dir ein zweites und siehe da es hat sich doch Nr 3 mit eingeschlichen, habe lediglich ein grösseres Auto gebraucht und was soll dir schon passieren, du bist doch ne doppelt erfahrene Mama, da ist ein zusätzliches Einzelkind doch kein Thema zumal du ja gleich 2 Hilfen hast!
Und wegen der Finanzen würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, es ist doch sowiso nie sicher was morgen ist auch wenn heute alles in Butter scheint und zumindest in den ersten Jahren musst du ja nciht wirklich was neu kaufen, hast ja alles doppelt da

Lg Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2008 um 11:44

Nur Mut!
Wie meine Vorgängerin ja schon schreibt, du hast ein Kind, wünschst dir ganz selbstverständlich ein zweites und ruck-zuck sind Zwillinge unterwegs. Siehe da: da warens auch drei! Wo zwei satt werden, werden auch drei satt. Viele Geschwister ist der größte Segen für die Kinder!
Habe eine Nachbarin, die mich müde belächelt hat, als ich ihr mitgeteilt habe, dass bei uns no. 3 unterwegs ist. "Ja, ja, drei sind schon richtig viele Kinder!!" war ihr Ausspruch. Es ging keine 8 Wochen, da sagte sie mir, dass sie auch wieder schwanger ist: mit Zwilllingen!! Ja, so kann's gehen. Nun hat sie auch drei und alles ist perfekt!
Nur Mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 12:08
In Antwort auf ah_11975785

Es geht alles!
Und wenn ich so zwischen deinen Zeilen lese ist die Entscheidung ja doch schon gefallen
Stell dir einfach vor es ist wie bei mir , du hast ein Kind und wünscht dir ein zweites und siehe da es hat sich doch Nr 3 mit eingeschlichen, habe lediglich ein grösseres Auto gebraucht und was soll dir schon passieren, du bist doch ne doppelt erfahrene Mama, da ist ein zusätzliches Einzelkind doch kein Thema zumal du ja gleich 2 Hilfen hast!
Und wegen der Finanzen würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, es ist doch sowiso nie sicher was morgen ist auch wenn heute alles in Butter scheint und zumindest in den ersten Jahren musst du ja nciht wirklich was neu kaufen, hast ja alles doppelt da

Lg Miffijo

Danke
danke das ihr mir Mut macht unsere Entscheidung ist nun langsam auch beendet und das wir uns dafür entscheiden. Jetzt ist nur die Frage wann aber vielleicht sollte ich nicht alles planen sondern warten was passiert. Noch liegt meine Spirale drin die ich jetzt ein halbes jahr eher entfernen lassen will. Wisst ihr zufällig ob man noch warten muss?? Ist vielleicht ne komische Frage aber was habt ihr für ein Familienauto euch augesucht??Brauchen dann bestiimt ein neues.
Liebe Grüsse Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 22:31

Habe auch noch
einen kleinen Nachzügler bekommen.Meine zwei waren sieben.
Und er ist ein Sonnenschein.Und es war so schön,mal nur ein Kind.Schon allein die Geburt.Die Zwillinge habe ich zwar auch normal entbunden,aber sie sind gleich in den Brutkasten gekommen.Bei dem Kleinen war es so,wie man sich das wünscht.Ich hatte ihn bei mir,gleich.Naja,so gibt es noch viele Sachen,die man geniesen kann.Also,erfülle dir deinen Wunsch.Viel Glück lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 11:38
In Antwort auf ofra_12364568

Danke
danke das ihr mir Mut macht unsere Entscheidung ist nun langsam auch beendet und das wir uns dafür entscheiden. Jetzt ist nur die Frage wann aber vielleicht sollte ich nicht alles planen sondern warten was passiert. Noch liegt meine Spirale drin die ich jetzt ein halbes jahr eher entfernen lassen will. Wisst ihr zufällig ob man noch warten muss?? Ist vielleicht ne komische Frage aber was habt ihr für ein Familienauto euch augesucht??Brauchen dann bestiimt ein neues.
Liebe Grüsse Kathi

Zwillinge plus is jut!
Nachdem unser "Großer" 2 war wollen wir mehr und haben auch ein Pärchen bekommen. Als diese beiden dann 5 waren, "fehlte" uns irgendwas und am Tisch war auch noch 1 Platz frei. Die Jüngste wurde (und ist) nun unser aller Sonnenscheinchen (jetzt 3). Die Zwillige sind mit 5 schon alt genug, das Kind nicht als Konkurrenz, sondern mit als geliebte & verantwortungsvolle Aufgabe zu sehen. Die helfen, wo sie nur können, auch noch nach 3 Jahren! "Soziale Kompetenz" lernt sich am besten im tägl. Umgang mit Geschwistern (meine Meinung)! Als so "kinderreiche Familie" bekommt man auch an allen Endes was geschenkt oder Hilfe angeboten - wenn man nicht gerade in sehr kinderunfreundlichem Umfeld wohnt. Als Auto reicht doch (weiterhin) der Kombi, wo schon der Zwillingswagen rein passte, oder? I.d.R. kümmert sich da drum mal lieber der Papi, denn: Ihr werdet euch noch genug Aufgaben teilen müssen und sich der eine (natürl. in Abspreche) auf den anderen zunehmend verlassen müssen. Schließlich führt Ihr bald ein kleines Unternehmen. Kennst Du die neue Türkei-Urlaubswerbung mit Papi, Mami und 3 Kindern am Sandstrand? So viele Kinder auch einem Poster gab`s zuletzt in den 70er Jahren - ein Indikator für wieder steigende "Kinderfreude" in Deutschland. Der Urlaub wird dann realistischerweise natürlich am Baggersee sein, aber da haben die Kinder ja auch keinen Flug-Stress und den Eltern sollte am besten sowieso das gefallen, was auch für die Kinder gut ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 9:07

Also...
...das erste halbe Jahr mit meinen Zwillingen war ziemlich anstrengend und ich dachte oft, warum schafft man sich eigentlich Kinder an und vor allem, warum schafft man sich, wenn man weiß, was ein Baby bedeutet noch eins an )) Aber als Max und Elli so ca 3/4 Jahr alt waren, kamen schon des öfteren Gedanken wie: Schade, dass sie jetzt schon keine Babys mehr sind und schade, dass wir die Säuglingszeit nicht wirklich genießen konnten, schade, dass ich so eine schwierige SS und eine Frühgeburt hatte, schade, dass ich Beide nicht stillen konnte.... So ein drittes einzelnes nochmal zum Genießen, das wär doch was
Bei den Zwillingen haben wir drei Jahre probiert und ich wurde nur mit Hilfe von Hormonen schwanger, also ging ich davon aus, dass ich nicht so ohne weiteres Schwanger werden kann und wir nahmen es mit der Verhütung nicht so genau
Wollten es dem Schicksal überlassen (nachgeholfen hätt ich nicht nochmal)
Max und Elli waren 14 Monate und ich hielt nen positiven Test in den Händen! Ups da war es dann doch erstmal ein Schreck! So schnell hatten wir Beide damit nicht gerechnet! Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass es, wenn überhaupt, vielleicht in ein/zwei Jahren passieren würde!
Nun gut ich war also schwanger und nach kurzer Zeit freuten wir uns auch, auch wenn ich ein wenig Angst hatte, dass die SS wieder mit Komplikationen verbunden ist und ich aber diesmal zwei kleine Kinder zu hause habe und nicht wochenlang im KH verbringen konnte/wollte!
Aber was soll ich sagen? Ich hatte eine traumhafte SS und habe am 28.01.08 in der 41.!!!! SSW (Zwillinge kamen in der 30+3 nach 6 Wochen KH) einen kleinen Sohn entbunden Max und Elli sind seit einer Woche zwei Jahre alt und ich muss sagen, es läuft nicht halb so stressig, wie befürchtet und ich genieße unseren kleinen Tim in vollen Zügen! Ich kann ihn voll stillen und er gedeiht prächtig! Max und Elli sind in keinster Weise eifersüchtig und haben kein Problem damit, Mama und Papa mit Tim zu teilen! Immerhin sind sie es als Zwillinge gewohnt zu teilen und auch nicht so auf Mama oder Papa fixiert, wie ein Einzelkind! Also wir haben es nicht bereut, nochmal ein drittes Kind in die Welt gesetzt zu haben und bisher halten sich die finanziellen Belastungen auch in Grenzen!
Einzig und allein ein neues Auto musste her und ein Einzelkinderwagen! Babysachen hab ich alle noch von den Zwillingen und musste nichts kaufen und das Stillen kostet ja auch kein Geld! Platz haben wir im eigenen haus auch! Von daher kostet Tim das erste Jahr eigentlich nichts und dann geh ich ja wieder arbeiten und der Spruch: Wo zwei groß werden, werden auch drei groß! ist zwar abgedroschen, aber stimmt!
Also nach Zwillingen ein Einzelkind kann ich wirklich nur empfehlen! Es ist eine schöne Erfahung und oft denk ich: Wie einfach ist es doch, ein Baby zu versorgen
Also nur zu!!! Viel Erfolg!
LG Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 14:43
In Antwort auf siafra_11878547

Zwillinge plus is jut!
Nachdem unser "Großer" 2 war wollen wir mehr und haben auch ein Pärchen bekommen. Als diese beiden dann 5 waren, "fehlte" uns irgendwas und am Tisch war auch noch 1 Platz frei. Die Jüngste wurde (und ist) nun unser aller Sonnenscheinchen (jetzt 3). Die Zwillige sind mit 5 schon alt genug, das Kind nicht als Konkurrenz, sondern mit als geliebte & verantwortungsvolle Aufgabe zu sehen. Die helfen, wo sie nur können, auch noch nach 3 Jahren! "Soziale Kompetenz" lernt sich am besten im tägl. Umgang mit Geschwistern (meine Meinung)! Als so "kinderreiche Familie" bekommt man auch an allen Endes was geschenkt oder Hilfe angeboten - wenn man nicht gerade in sehr kinderunfreundlichem Umfeld wohnt. Als Auto reicht doch (weiterhin) der Kombi, wo schon der Zwillingswagen rein passte, oder? I.d.R. kümmert sich da drum mal lieber der Papi, denn: Ihr werdet euch noch genug Aufgaben teilen müssen und sich der eine (natürl. in Abspreche) auf den anderen zunehmend verlassen müssen. Schließlich führt Ihr bald ein kleines Unternehmen. Kennst Du die neue Türkei-Urlaubswerbung mit Papi, Mami und 3 Kindern am Sandstrand? So viele Kinder auch einem Poster gab`s zuletzt in den 70er Jahren - ein Indikator für wieder steigende "Kinderfreude" in Deutschland. Der Urlaub wird dann realistischerweise natürlich am Baggersee sein, aber da haben die Kinder ja auch keinen Flug-Stress und den Eltern sollte am besten sowieso das gefallen, was auch für die Kinder gut ist!

=)
Jaaa...also wir haben auch 5 jährige Zwillinge und bekonmmen in 2 Monaten unser drittes Kind. Diesmal ein Junge. Wir freuen uns schon total drauf. Und warum auch nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook