Anzeige

Forum / Mein Baby

Zwillinge, und der "Grosse" ist erst 1,5 Jahre alt

Letzte Nachricht: 20. September 2013 um 16:12
G
gita_11922359
30.03.07 um 21:53

Hallo!

Bin neu hier, und würde gerne Kontakte zu Müttern in ähnlichen Situationen aufbauen!
Bin schwanger mit Zwillingen, 16. Woche.
Mein "Grosser" ist Ende Januar erst ein Jahr alt geworden, d. h. er wird 1,5 Jahre alt sein, wenn die Beiden zur Welt kommen. Momentan bin ich immernoch ziemlich unsicher, wie das alles zu schaffen sein soll - Schwangerschaft mit Zweien, anschließend 3 Kleine, ... und eigentlich niemand, der mich unterstützen könnte, außer meinem Mann, der aber immer nur Abends und Sonntags zu Hause ist! Irgendwie geht mir alles viel zu schnell, der Bauch wächst und wächst, ich hab fast das Gefühl, er wird täglich mehr!!!
Wem ging oder geht es ähnlich und hat Lust, sich mit mir auszutauschen?

Mehr lesen

S
soraya_12052462
31.03.07 um 15:50

Zwillinge, und die "Große" ist erst 16 Monate
Hallo Manumaus7,

Ich habe gestern erfahren, dass ich schwanger bin und zwar mit Zwillingen und unsere Große wird erst im Juli 1 Jahr. Allerdings bin ich erst in der 7.ten Woche, d.h. noch nicht über die kritische 12.te Woche hinaus. Wobei wir natürlich hoffen, dass alles gut geht. Allerdings weiß ich auch noch nicht wie ich das alles schaffen soll. Bei uns gibt es zwar Großeltern, allerdings sind diese noch Vollzeitberufstätig. Wenn ich nur daran denke, dass morgens dann drei Kinder fertig gemacht werden müssen, wo ich doch schon 45 min. für unsere kleine und mich brauche- ich darf gar nicht daran denken.
Ich würde mich freuen was von Dir zu hören.

Gefällt mir

A
an0N_1208706999z
01.04.07 um 13:58

Hi
Bin auch neu hier. Mit geht es ähnlich. Meine Tochter wird 2, wenn die Zwillinge im Sommer kommen und mein Mann fängt eine Ausbildung an, also wird er auch keinen Urlaub nehmen können und auch sonst wenig Zeit haben. Oma und Opa haben wir auch nicht in der Nähe.
Wie waren deine ersten 3 Monate? Mir ging es echt mies, aber jetzt wird es besser.

melde dich doch mal.

Gefällt mir

G
gita_11922359
01.04.07 um 20:34
In Antwort auf an0N_1208706999z

Hi
Bin auch neu hier. Mit geht es ähnlich. Meine Tochter wird 2, wenn die Zwillinge im Sommer kommen und mein Mann fängt eine Ausbildung an, also wird er auch keinen Urlaub nehmen können und auch sonst wenig Zeit haben. Oma und Opa haben wir auch nicht in der Nähe.
Wie waren deine ersten 3 Monate? Mir ging es echt mies, aber jetzt wird es besser.

melde dich doch mal.

Hi reen78!
Schön zu hören, dass es jemanden gibt, dem es ähnlich geht, dann können wir uns ja öfters austauschen!
Meine ersten 3 Monate waren auch nicht so toll, aber auch mir geht es mittlerweile wieder besser.
Meine erste Schwangerschaft war einfach traumhaft, keine kleinen Wehwehchen, (erst die letzten 4 Wochen!). Fast kein Bauch (damals noch leider, weil ich so stolz war!), keine Übelkeit,...!
Und diesmal hatte ich so ziemlich die ganze Palette (aber mein Frauenarzt hat mich beruhigt: "bei den doppelten Hormonen ist das halt so"!). Übelkeit, ständig müde, keinen Hunger - grad, dass ich mich zum Essen zwingen mußte, und einen Bauch, als wäre ich bereits kurz vor der Entbindung (das stört mich am meisten- wo soll das noch hinführen???).
Naja, aber jetzt wird es wie gesagt langsam. Ich bin zwar immernoch ständig müde, aber alles andere ist ok.
Weißt du schon, ob Deine zwei-/ oder eineiig werden? Wir haben zwar 2 Fruchtblasen, aber mehr wissen wir leider noch nicht!
Lg, Manu

Gefällt mir

Anzeige
G
gita_11922359
01.04.07 um 20:42
In Antwort auf soraya_12052462

Zwillinge, und die "Große" ist erst 16 Monate
Hallo Manumaus7,

Ich habe gestern erfahren, dass ich schwanger bin und zwar mit Zwillingen und unsere Große wird erst im Juli 1 Jahr. Allerdings bin ich erst in der 7.ten Woche, d.h. noch nicht über die kritische 12.te Woche hinaus. Wobei wir natürlich hoffen, dass alles gut geht. Allerdings weiß ich auch noch nicht wie ich das alles schaffen soll. Bei uns gibt es zwar Großeltern, allerdings sind diese noch Vollzeitberufstätig. Wenn ich nur daran denke, dass morgens dann drei Kinder fertig gemacht werden müssen, wo ich doch schon 45 min. für unsere kleine und mich brauche- ich darf gar nicht daran denken.
Ich würde mich freuen was von Dir zu hören.

Hi dinapj!
Oje, ich kann dich voll und ganz verstehen! Für mich war es am Anfang auch ein riesen Schock (mittlerweile hab ichs zwar überwunden und freu mich auf die Zwerge, aber ich bin immernoch oft voller Zweifel, wie ich das nur hinkriegen soll!!!).
Mir geht es genauso, ich seh mich schon nur noch zu Hause sitzen, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass ich mit 3 Kindern noch irgendwohin fahren kann. Jetzt bin ich eigentlich gerne unterwegs - bei der Mutter-Kind-Gruppe, bei Freunden, oder einfach nur bummeln oder spazierengehen. Aber mit 3? Vor allem ist Johannes, mein "Grosser" ja auch noch so klein - aber dir gehts ja nicht anders! Es ist auf alle Fälle schön zu wissen, dass es jemanden gibt, dem es auch so geht - dann können wir uns vielleicht gegenseitig aufbauen!? Läuft deine Kleine (äh Grosse) denn schon? Johannes läuft jetzt seit 4 Wochen, aber will immernoch viel getragen werden, und das ist ganz schön heavy (11 Kilo)!
Wäre schön, wieder was von dir zu hören!
Lg, Manu

Gefällt mir

H
hiba_12853681
02.04.07 um 10:28

Hallo manumaus7!
Mir geht es genauso. Meine Kleine wird im Dezember 2 Jahre und ich bekomme Ende Oktober Zwillinge. Bin also jetzt 11. Woche. Die Schwangerschaft war zwar geplant, aber wenn sich dann plözlich zwei ankündigen ist das ein ganz schöner Schock.
Mittlerweile freuen wir uns und haben beschlossen, für die kleine "Große" bis dahin einen Halbtagsplatz im Kindergarten zu bekommen.Ich wüßte nicht, wie ich das sonst auf die Reihe kriegen sollte.
Es wäre schön häufiger von Euch zu lesen, wie Eure Planungen aussehen, das baut bestimmt auf!

Gefällt mir

G
gita_11922359
04.04.07 um 9:51
In Antwort auf hiba_12853681

Hallo manumaus7!
Mir geht es genauso. Meine Kleine wird im Dezember 2 Jahre und ich bekomme Ende Oktober Zwillinge. Bin also jetzt 11. Woche. Die Schwangerschaft war zwar geplant, aber wenn sich dann plözlich zwei ankündigen ist das ein ganz schöner Schock.
Mittlerweile freuen wir uns und haben beschlossen, für die kleine "Große" bis dahin einen Halbtagsplatz im Kindergarten zu bekommen.Ich wüßte nicht, wie ich das sonst auf die Reihe kriegen sollte.
Es wäre schön häufiger von Euch zu lesen, wie Eure Planungen aussehen, das baut bestimmt auf!

Hallo fluse72!
Bei uns war die Schwangerschaft auch geplant, aber dass sich gleich 2 ankündigen war auch für mich ein riesen Schock. Naja, mittlerweile freue ich mich auf die Zwerge, wenn ich auch immernoch nicht weiß, wie ich das alles unter einen Hut bekommen soll. Ich glaub, das müssen wir erst mal auf uns zukommen lassen, irgendwie wirds schon gehen(mit Ringen unter den Augen und Nerven wie Drahtseile !!! ). Aber wenn andere das schaffen, werden wir das schon auch hinbekommen, oder?
Naja, Kindergarten für unseren Grossen ist noch nicht - bei uns nehmen sie die Kids erst ab 3 (Sie haben noch genug Kinder!), mal schauen, vielleicht kann ich Johannes 2-mal die Woche in eine "Waldspielgruppe" geben, wenn er 2 wird (nächstes Jahr Ende Januar), aber bis dahin ist ja noch lange, vielleicht hat sich da manches schon ganz gut eingespielt!?
Wäre schön, wieder was von dir zu hören!
Lg, Manu

Gefällt mir

Anzeige
L
lfrke_12241754
04.04.07 um 12:44
In Antwort auf hiba_12853681

Hallo manumaus7!
Mir geht es genauso. Meine Kleine wird im Dezember 2 Jahre und ich bekomme Ende Oktober Zwillinge. Bin also jetzt 11. Woche. Die Schwangerschaft war zwar geplant, aber wenn sich dann plözlich zwei ankündigen ist das ein ganz schöner Schock.
Mittlerweile freuen wir uns und haben beschlossen, für die kleine "Große" bis dahin einen Halbtagsplatz im Kindergarten zu bekommen.Ich wüßte nicht, wie ich das sonst auf die Reihe kriegen sollte.
Es wäre schön häufiger von Euch zu lesen, wie Eure Planungen aussehen, das baut bestimmt auf!

Hallo ihr alle
Bei uns sieht es ähnlich aus. meine "Große" ist jetzt 18 Monate und ich bin in der 34. Woche mit Zwillis. Klar war der Schock erstmal groß, aber inzwischen hab ich mich an den Gedanken gewöhnt. Zwischen den SW hab ich schon Teilzeit gearbeitet, daher hab ich für Marit eine tolle Tagesmutter. Bisher war sie 2 halbe und einen ganzen Tag da. Seit ich bauchmäßig nix mehr geregelt kriege (war wegen Blutungen schon im KH) kann sie da ganze Tage hin. Mein Mann bringt sie morgens hin, und holt sie abends ab. Bin schon froh, das sie so gut untergebracht ist. Man hat ja doch ein schlechtes Gewissen, wenn man sich garnicht mehr um die Maus kümmern kann.
Na bald kommen die Bauchzwerge ja raus, dann kann alles nur noch besser werden.

Gefällt mir

C
clare_12648880
04.04.07 um 19:03

Keine Panik, es geht alles!
Hallo, ich bin Mutter von 5 Kindern, die große ist 8 Jahre, die andere 6 Jahre, unser Kronprinz 2 und unsere Zwillinge 8 Monate. Als unsere Zwillinge zur Welt kamen wurde unser Sohn 2 Jahre alt. Natürlich ist es in der Schwangerschaft sehr anstrengend gewesen und auch jetzt noch, aber es geht. Ich würde mir den Zwillingswagen von Babywelt Twin Bike kaufen, dort hat man die Möglichkeit entweder zwei Babywannen, zwei Sportsitze oder jeweils eine Babywanne und einen Sportsitz für Deinen großen und doch noch sehr kleinen Sohn zu machen. Den anderen Zwilling trage ich dann im Glückskäfertragesack vor demn Bauch. Das sieht natürlich sehr komisch aus und ist auch nicht einfach, aber nur so kommst Du auch mal alleine ohne fremde Hilfe vor die Türe. Das der Bauch täglich wächst kann ich nur bestätigen, ich hatte nur Bauch und sah von hinten rank und schlank aus, angefangen habe ich mit Kleidergröße 36 und aufgehört mit Kleidergröße 46 in der 34 SSW bei einer Gewichtszunahme von 18 Kilo. Freu Dich auf Deine Aufgabe und zerbrich Dir nicht soviel den Kopf, ich hatte und habe auch so gut wie keine Hilfe und mein Mann ist im Schichtdienst und trotzdem wache ich jeden Morgen gutgelaunt auf und freue mich auf die neuen Herausforderungen. Falls Du noch weitere Fragen haben solltest, kannst Du Dich gerne melden.

Gefällt mir

Anzeige
G
gara_12346274
04.04.07 um 20:50

Alter hase
Hallo Manumaus,
ich glaube ich bin ein alter HAse in deinen Kontakten, mein Großer war 19 Monate alt als die Zwerge geboren wurden!
Heute ist er 4 und die Kleinen 2,5!
Es ist einfach toll inzwischen und es ist für die Kinder so ein Gewinn so dicht aufeinander geboren zu sein!!
Wenn Du möchtest kannst Du mich privat kontaktieren, ich hätte schon ein paar Tipps für Dich, bsonders für den Großen.
Ich würde mich freuen.
LG Katrin

Gefällt mir

G
gita_11922359
11.04.07 um 21:13
In Antwort auf lfrke_12241754

Hallo ihr alle
Bei uns sieht es ähnlich aus. meine "Große" ist jetzt 18 Monate und ich bin in der 34. Woche mit Zwillis. Klar war der Schock erstmal groß, aber inzwischen hab ich mich an den Gedanken gewöhnt. Zwischen den SW hab ich schon Teilzeit gearbeitet, daher hab ich für Marit eine tolle Tagesmutter. Bisher war sie 2 halbe und einen ganzen Tag da. Seit ich bauchmäßig nix mehr geregelt kriege (war wegen Blutungen schon im KH) kann sie da ganze Tage hin. Mein Mann bringt sie morgens hin, und holt sie abends ab. Bin schon froh, das sie so gut untergebracht ist. Man hat ja doch ein schlechtes Gewissen, wenn man sich garnicht mehr um die Maus kümmern kann.
Na bald kommen die Bauchzwerge ja raus, dann kann alles nur noch besser werden.

Hallo Pamina1111!
Ich wünsch Dir viel Kraft und Geduld für die letzten paar Wochen - im Gegensatz zu mir hast dus ja bald geschafft! Hoffe, es geht dir gut und du hast noch ein paar angenehme, ruhige Wochen zum Kraft tanken!!!
Lg Manu

Gefällt mir

Anzeige
G
gita_11922359
11.04.07 um 21:30
In Antwort auf clare_12648880

Keine Panik, es geht alles!
Hallo, ich bin Mutter von 5 Kindern, die große ist 8 Jahre, die andere 6 Jahre, unser Kronprinz 2 und unsere Zwillinge 8 Monate. Als unsere Zwillinge zur Welt kamen wurde unser Sohn 2 Jahre alt. Natürlich ist es in der Schwangerschaft sehr anstrengend gewesen und auch jetzt noch, aber es geht. Ich würde mir den Zwillingswagen von Babywelt Twin Bike kaufen, dort hat man die Möglichkeit entweder zwei Babywannen, zwei Sportsitze oder jeweils eine Babywanne und einen Sportsitz für Deinen großen und doch noch sehr kleinen Sohn zu machen. Den anderen Zwilling trage ich dann im Glückskäfertragesack vor demn Bauch. Das sieht natürlich sehr komisch aus und ist auch nicht einfach, aber nur so kommst Du auch mal alleine ohne fremde Hilfe vor die Türe. Das der Bauch täglich wächst kann ich nur bestätigen, ich hatte nur Bauch und sah von hinten rank und schlank aus, angefangen habe ich mit Kleidergröße 36 und aufgehört mit Kleidergröße 46 in der 34 SSW bei einer Gewichtszunahme von 18 Kilo. Freu Dich auf Deine Aufgabe und zerbrich Dir nicht soviel den Kopf, ich hatte und habe auch so gut wie keine Hilfe und mein Mann ist im Schichtdienst und trotzdem wache ich jeden Morgen gutgelaunt auf und freue mich auf die neuen Herausforderungen. Falls Du noch weitere Fragen haben solltest, kannst Du Dich gerne melden.

HALLO Splitti!
Ich bewundere dich!!! Ich glaube nach den Zwillingen hab ich erstmal genug von den Kindern (auch wenn Kinder eigentlich mein Leben bedeuten - ich habe Erzieherin gelernt - aber nach 3 eigenen - ich glaube, mehr Kraft kann ich für meine Familie nicht aufbringen!!?)!!!
Wie schaffst du das alles nur? Ich hab so Angst, das alles nicht zu packen, dass mir das alles über den Kopf wächst! Klar freu ich mich mittlerweile auf die 2 ZWERGE, aber ich mach mir trotzdem Sorgen. Auch um unseren "Grossen", dass auch er gut mit der Situation zurechtkommen kann und sich nicht total vernachlässigt fühlt, weil er mich und seinen Papa bald mit 2 anderen teilen muß!? Bisher hatte er uns ja ganz für sich!
Naja, vielleicht mach ich mir einfach zu viele Gedanken! Irgendwie wirds schon klappen! Andere schaffen es ja auch - siehe Du (schön, dass du dich gemeldet hast - vielleicht können wir ja in Kontakt bleiben?)
Lg Manu

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
trudie_12717352
18.04.07 um 23:07

Sohn von 20 Monaten und dann Zwillinge
Hallo,

meine Zwillinge sind jetzt 10 Monate alt, der älteste war anfangs kaum eifersüchtig, wird es jetzt aber immer mehr. Ich kann jedem nur raten, sich Hilfe zu besorgen, eine Tagesmutter für den Großen oder eine Putzfrau. Wir sind in die Nähe meiner Mutter gezogen, sie ist fast jeden Tag bei uns und hilft,wo síe kann. Und das ist häufig der Fall, und es schont die Nerven, die braucht man schließlich bei drei Kleinen. Alles Gute für Dich!!!!

Gefällt mir

Anzeige
L
lorene_12364829
21.04.07 um 20:38

Hallo manumaus7
Ich bin mit Zwillingen in der 22. Woche mein Sohn ist 14 Monate alt habe noch eine 3 jährige Tochter und bin selber erst 21 hätte Lust mit dir zu schreiben
lieben Gruss
Yvonne

Gefällt mir

Y
yu_12738135
30.04.07 um 11:07

Mir gehts genauso
Hallo!
Ich bin 26 Jahre, habe einen Sohn im Alter von 22 Monaten und erwarte täglich unsere Zwillingsmädchen. Ich bin zwar erst in der 33. Schwangerschaftswoche, aber durch frühwehen etc. rechnen die Ärzte täglich mit ihrer Ankunft.
Ich habe auch etwas Angst vor dem, was kommen wird. Zumal unsere Familie 300 km von uns weg wohnt und ich mit meinem Mann hier allein bin. Nach reiflicher Überlegung und stundenlangem Rechnen, haben wir uns dafür entschieden, daß mein Mann das Elternjahr machen wird und nur noch 20 Std/ Woche arbeiten gehen wird. Ich haoffe, daß alles gut gehen wird und wir das hinbekommen.
Mein Sohn hat inzwischen gelernt, Rücksicht zu nehmen. Auch wenn man das einem so kleinem Kind nicht zutraut, so muss ich doch sagen, daß ich sehr stolz auf ihn bin. Er beschäftigt sich viel allein, will nicht mehr auf meinen Arm und toben tut er mit Papa, gekuschelt wird mit Mama. Leider ist er trotz allem ein sehr eifersüchtiges Kind, was schnell böse wird, wenn wir ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken. Das wird sicherlich noch ein großes Problem werden, aber ich hoffe einfach auf das Beste.
Mir hat mal einen Mehrfach-Mama gesagt, daß es gar nicht so schlecht ist, wenn man so kurze Abstände zwischen den Kindern hat.
Er wird uns nie sagen können "wo die beiden Mädchen noch nicht da waren, war es viel schöner" - denn an diese Zeit kann er sich später nicht erinnern. Für ihn wird es nur ein Leben mit seinen Schwestern geben - nicht ohne.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Schwangerschaft.
Ach ja, ich habe in der 28. Woche durch Grippe flach gelegen und von der Krankenkasse einen Haushaltshilfe bekommen. Die steht Dir auch zu. Frag einfach mal nach.

Alles Liebe,

Sandra

Gefällt mir

Anzeige
G
gita_11922359
10.05.07 um 22:31
In Antwort auf trudie_12717352

Sohn von 20 Monaten und dann Zwillinge
Hallo,

meine Zwillinge sind jetzt 10 Monate alt, der älteste war anfangs kaum eifersüchtig, wird es jetzt aber immer mehr. Ich kann jedem nur raten, sich Hilfe zu besorgen, eine Tagesmutter für den Großen oder eine Putzfrau. Wir sind in die Nähe meiner Mutter gezogen, sie ist fast jeden Tag bei uns und hilft,wo síe kann. Und das ist häufig der Fall, und es schont die Nerven, die braucht man schließlich bei drei Kleinen. Alles Gute für Dich!!!!

Hi rosi20071!
Danke für die guten Wünsche! Naja, hab mich mittlerweile an den Gedanken gewöhnt, bald MAMA von 3 Zwergen zu sein. Mit der Hilfe siehts bei uns leider schlecht aus, mein Mann arbeitet den ganzen Tag, und meine Familie wohnt ca. eine Autostunde von uns entfernt. Es muß halt auch so gehen! Wird schon werden !!!

Gefällt mir

G
gita_11922359
10.05.07 um 22:36
In Antwort auf lorene_12364829

Hallo manumaus7
Ich bin mit Zwillingen in der 22. Woche mein Sohn ist 14 Monate alt habe noch eine 3 jährige Tochter und bin selber erst 21 hätte Lust mit dir zu schreiben
lieben Gruss
Yvonne

Hi Yvi65!
Bin mittlerweile auch in der 22. Woche (naja, du bist mir jetzt schon ein bißchen voraus)! Wie empfindest du die Schwangerschaft mit den Zwillis? Wir waren diese Woche beim grossen Ultraschall und es ist Gott-sei-Dank alles ok mit den Beiden! Wir bekommen 2 Mädels - mein "Grosser" wird sich freuen!!! Gleich 2 Schwestern auf einmal! Weißt du schon, was deine Beiden werden?

Bin nicht mehr ganz so jung wie du - bin mittlerweile 31!

Lg, Manu

Gefällt mir

Anzeige
G
gita_11922359
10.05.07 um 22:41
In Antwort auf yu_12738135

Mir gehts genauso
Hallo!
Ich bin 26 Jahre, habe einen Sohn im Alter von 22 Monaten und erwarte täglich unsere Zwillingsmädchen. Ich bin zwar erst in der 33. Schwangerschaftswoche, aber durch frühwehen etc. rechnen die Ärzte täglich mit ihrer Ankunft.
Ich habe auch etwas Angst vor dem, was kommen wird. Zumal unsere Familie 300 km von uns weg wohnt und ich mit meinem Mann hier allein bin. Nach reiflicher Überlegung und stundenlangem Rechnen, haben wir uns dafür entschieden, daß mein Mann das Elternjahr machen wird und nur noch 20 Std/ Woche arbeiten gehen wird. Ich haoffe, daß alles gut gehen wird und wir das hinbekommen.
Mein Sohn hat inzwischen gelernt, Rücksicht zu nehmen. Auch wenn man das einem so kleinem Kind nicht zutraut, so muss ich doch sagen, daß ich sehr stolz auf ihn bin. Er beschäftigt sich viel allein, will nicht mehr auf meinen Arm und toben tut er mit Papa, gekuschelt wird mit Mama. Leider ist er trotz allem ein sehr eifersüchtiges Kind, was schnell böse wird, wenn wir ihm nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken. Das wird sicherlich noch ein großes Problem werden, aber ich hoffe einfach auf das Beste.
Mir hat mal einen Mehrfach-Mama gesagt, daß es gar nicht so schlecht ist, wenn man so kurze Abstände zwischen den Kindern hat.
Er wird uns nie sagen können "wo die beiden Mädchen noch nicht da waren, war es viel schöner" - denn an diese Zeit kann er sich später nicht erinnern. Für ihn wird es nur ein Leben mit seinen Schwestern geben - nicht ohne.

Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Schwangerschaft.
Ach ja, ich habe in der 28. Woche durch Grippe flach gelegen und von der Krankenkasse einen Haushaltshilfe bekommen. Die steht Dir auch zu. Frag einfach mal nach.

Alles Liebe,

Sandra

Hi Sandra!
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, war irgendwie schon ewig nimmer auf der web-Seite! Hast du mittlerweile schon entbunden, oder läufst du noch?
Bin jetzt in der 22. Woche, und wir bekommen auch zwei Mädels - juhu, da wird unser kleiner Prinz Augen machen!!!
Danke für den Tipp mit der Haushaltshilfe! Hast du die bei der Krankenkasse beantragt, und wie bist du an die ran gekommen?
1000 gute Wünsche für Dich und die Mädels!!!
Lg, Manu

Gefällt mir

A
an0N_1230161399z
12.06.07 um 21:27

Zwillinge
Bin neu hier,und würde gerne Kontakt zu Müttern aufbauen die auch Zwillinge haben,und in der gleichen Situatioen sind...Wer hat Lust sich mit mir auszutauchen?

Gefällt mir

Anzeige
C
cherry_11918263
28.07.07 um 21:40

Zwillinge
Hallo, ja bei mir ist es fast genauso. Mein großer ist jetzt 1,5 Jahre alt, ich bin in der 22 Woche mit Zwillingen, ABER alleinerziehend !! Also hast du noch glück einen Mann zu haben

Gefällt mir

B
belda_12832787
17.09.13 um 14:47

Hey.
Wie blöd bist du eingentlich?
'Wie wärs mal mit Verhüten?'

Gefällt mir

Anzeige
L
lera_12088098
20.09.13 um 16:12
In Antwort auf belda_12832787

Hey.
Wie blöd bist du eingentlich?
'Wie wärs mal mit Verhüten?'

Ähm
Was geht denn mit dir?

Sie wollten wahrscheinlich ein geschwisterchen für den großen, dass kann ja keiner auf natürlichem weg beeinflussen, ob es zwillinge werden oder nicht?
Das ist unmöglich. Und ich verstehe auch, dass sie sich überfordert fühlt, mir ginge es in dieser situation genau gleich.

Solche Aussagen von dir sind einfach nur blöd, unreif und haben hier nichts zu suchen!

Ich bin zwar selbst erst 17, bin aber wenigstens reif genug, um zu wissen, dass solche antworten einfach nur ungerechtfertigt sind

Gefällt mir

Anzeige