Home / Forum / Mein Baby / Zwillinge und noch EIN Kind?

Zwillinge und noch EIN Kind?

27. Dezember 2006 um 12:28 Letzte Antwort: 5. Januar 2007 um 12:37

Hallo,

bin neu in diesem Forum. Habe Informationen gesucht wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist noch einmal Zwillinge zu bekommen. Nichts gefunden. Ich habe gesunde Zwillinge, 2 eineiige Jungen im Alter von fast 4 Jahren. Eigentlich wollte ich keine Kinder mehr, war viel zu gestresst und konnte mir ein weiteres Kind nicht vorstellen. Nun allerdings habe ich irgendwie den Wunsch doch noch ein Kind zu bekommen. Habe das Bedürfnis noch einmal schwanger zu sein, EIN Kind zu bekommen, alles noch einmal mit einem Kind zu erleben. Der Gedanke das es aber wieder 2 werden könnten schreckt mich zurück. Es ist zwar schön mit den beiden und alles klappt wirklich prima, aber noch einmal Zwillinge möchte ich nicht. Hat jemand Erfahrungen?

Mehr lesen

29. Dezember 2006 um 12:10

Hi,
Also ich habe auch Zwillinge bekommen... aber die Wahrscheinlichkeit, nochmal Zwillis zu bekommen, ist sehr niedrig *g* also mein drittes Kind war dann auch nur noch ein Kind.

Nur Mut!

Gefällt mir
29. Dezember 2006 um 13:27

Einling nach Zwillingen
Hallo,
meine Zwillinge ( 2 Jungen, auch zweieiig) sind jetzt 3 1/2 Jahre alt, und ich bin vor 8 Wochen stolze Mutter einer Tochter geworden. Diese Schwangerschaft war nicht wirklich geplant, umso größer war meine "Befürchtung", es könnten wieder 2 werden. Die Wahrscheinlichkeit liegt gerade einmal bei 5%, erneut mit Zwillingen schwanger zu werden. Ich war sehr erleichtert, nicht zu den 5% zu gehören. Jetzt genieße ich dieses eine Baby in vollen Zügen. Wenn man nach Zwillingen 1 Kind bekommt, ist das echt wie Urlaub. Du bist als Zwillingsmutter kampferprobt und hast wirklich Nerven. Also nur zu, es ist ganz toll!
Judith

Gefällt mir
30. Dezember 2006 um 23:53
In Antwort auf jen_12724588

Hi,
Also ich habe auch Zwillinge bekommen... aber die Wahrscheinlichkeit, nochmal Zwillis zu bekommen, ist sehr niedrig *g* also mein drittes Kind war dann auch nur noch ein Kind.

Nur Mut!

Hallo,
ich habe eineiige Zwillinge im Alter von fast vier Jahren und hätte auch gern noch mal ein Baby, habe aber auch grosse Angst davor noch einmal Zwillinge zu bekommen, da Zwillinge sowohl in der Familie meines Mannes sind, als auch in meiner. Zählt da troztdem die 5 % Wahrscheinlichkeit??

schneckchen

Gefällt mir
1. Januar 2007 um 18:14

Hallo
Hallo! Meine Schwägerin hat am 12.12.2003 Zwillinge (Jan-Arne und Mick Glen) bekommen, die jetzt 3 sind, und dieses Jahr am 2.09. schon wieder Zwillinge (Cael Damian und Jaden Jyephes). Sie hatte auch große Angst, wieder Zwillinge zu bekommen, und das ist dann auch wieder passiert (und dann auch noch 4 Jungs!!!!) und es klappt ganz super! Wenn du noch Kinder willst, musst du immer! damit rechnen, das es Zwillinge werden können! Denk dran, Nichts ist unmöglich!

Gruß Leo

Gefällt mir
1. Januar 2007 um 19:56
In Antwort auf norma_12738068

Hallo,
ich habe eineiige Zwillinge im Alter von fast vier Jahren und hätte auch gern noch mal ein Baby, habe aber auch grosse Angst davor noch einmal Zwillinge zu bekommen, da Zwillinge sowohl in der Familie meines Mannes sind, als auch in meiner. Zählt da troztdem die 5 % Wahrscheinlichkeit??

schneckchen

Hallo,
also ich glaube, wenn die Häufigkeit zählt, dann in deiner Familie. Weil Zwillinge entstehen ja während der Zellreifung Also ich hab wie gesagt keine Zwillinge mehr bekommen obwohl in der Familie meines Freundes oft Zwillis vorkommen.
Und zweimal Zwillinge ist sehr selten und nicht der Normalfall

Liebe Grüße Sandra

Gefällt mir
2. Januar 2007 um 8:43
In Antwort auf norma_12738068

Hallo,
ich habe eineiige Zwillinge im Alter von fast vier Jahren und hätte auch gern noch mal ein Baby, habe aber auch grosse Angst davor noch einmal Zwillinge zu bekommen, da Zwillinge sowohl in der Familie meines Mannes sind, als auch in meiner. Zählt da troztdem die 5 % Wahrscheinlichkeit??

schneckchen

Wahrscheinlichkeit
Hallo Schneckchen,
diese Wahrscheinlichkeit bezog sich auf das Entstehen von zweieiigen Zwillinge, da hierfür ein erhöhter FSH-Spiegel verantwortlich gemacht wird. Das ist das Hormon, das für den Eisprung zuständig ist. Bei Frauen mit zweieiigen Zwillingen sind ja 2 Eier befruchtet worden, während eineiige Zwillinge durch Zellteilung in einer bestimmten Reifungsphase entstehen. Aber: Ausschließen kann man eine erneute Zwillingsschwangerschaft natürlich nicht. Ich würde es unwissenschaftlich so ausdrücken: Wer schon einmal Zwillinge hatte, ist eher "Risikokandidat" für eine erneute Zwillingsschwangerschaft. Ich habe dieses Mal auch "nur" ein Kind bekommen. Lass Dich nicht von Befürchtungen leiten, sondern lass es drauf ankommen. Wenn Du einmal Zwillinge geschafft hast, schaffst Du es ganz sicher noch einmal! Das habe ich mir immer gesagt, bis sich der Gynäkologe ganz sicher war, dass es wirklich nur eins ist.
Lieben Gruß
Jula

Gefällt mir
2. Januar 2007 um 13:26

Zwillinge und noch EIN Kind
Wie schafft ihr das finanziell mit 3 Kindern oder mehr? Mein Wunsch nach den Zwillingen noch ein Kind zu bekommen wird immer größer. Aber da es wieder 2 werden könnten mache ich mir auch um das finanzielle Sorgen. Zwillis kosten schon viel Geld da man ja alles gleich doppelt benötigt, mein Geld würde wieder wegfallen..! Ich kaufe schon viel gebraucht aber trotzdem. Und dann noch ein Kind oder sogar wieder 2??

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 10:45
In Antwort auf xene_12545934

Zwillinge und noch EIN Kind
Wie schafft ihr das finanziell mit 3 Kindern oder mehr? Mein Wunsch nach den Zwillingen noch ein Kind zu bekommen wird immer größer. Aber da es wieder 2 werden könnten mache ich mir auch um das finanzielle Sorgen. Zwillis kosten schon viel Geld da man ja alles gleich doppelt benötigt, mein Geld würde wieder wegfallen..! Ich kaufe schon viel gebraucht aber trotzdem. Und dann noch ein Kind oder sogar wieder 2??

Noch eins
Hallo,
warum gehst Du nicht erst einmal davon aus, dass es "nur" eins wird? Ich habe für meine Tochter in den ersten 2 Monaten nichts neues gekauft, da ich noch alles von den Jungs hatte. Gut, einen Kinderwagen musst Du Dir natürlich besorgen. Da ich voll stille, kostet die Nahrung nichts. Im übrigen ist das Kaufen von gebrauchten Sachen doch klasse. Der Bummel über den Basar macht Spaß und die Wäsche ist fast schadstofffrei, da so oft gewaschen. Ich tausche mich auch mit einer Freundin aus und übernehme Sachen, weil sie schon 2 Mädchen hatte.
Mach Dir nicht so viele Gedanken, vieles regelt sich wirklich von alleine
Jula


Gefällt mir
5. Januar 2007 um 12:37
In Antwort auf zlata_12921243

Noch eins
Hallo,
warum gehst Du nicht erst einmal davon aus, dass es "nur" eins wird? Ich habe für meine Tochter in den ersten 2 Monaten nichts neues gekauft, da ich noch alles von den Jungs hatte. Gut, einen Kinderwagen musst Du Dir natürlich besorgen. Da ich voll stille, kostet die Nahrung nichts. Im übrigen ist das Kaufen von gebrauchten Sachen doch klasse. Der Bummel über den Basar macht Spaß und die Wäsche ist fast schadstofffrei, da so oft gewaschen. Ich tausche mich auch mit einer Freundin aus und übernehme Sachen, weil sie schon 2 Mädchen hatte.
Mach Dir nicht so viele Gedanken, vieles regelt sich wirklich von alleine
Jula


Noch eins
Hallo,
ja denke auch das es dieses Mal nur eins werden würde. Hatte vor den Zwillingen eine Fehlgeburt, das war auch "nur" ein Baby. Aber so blöd das auch klingt mache ich mir um die finanzielle Situation schon Sorgen. Weiß man sollte nicht daran denken, aber ich tu es trotzdem. Ob wir das mit 3 Kindern alles geregelt bekommen. Die Erstlingsausstattung habe ich noch, viele andere Dinge auch noch. Kinderwagen könnte ich mir sicher von Freunden ausleihen, gibt auch schöne gebrauchte Modelle. Aber so alles andere. Die Wünsche der Kinder werden größer, wenn ich nur an die Schulzeit denke, Klassenfahrten, Fahrräder, ab einem bestimmten Alter sind die gebrauchten Klamotten nicht mehr schön, Urlaub fällt ganz flach... In unser Auto kann man angeblich einen dritten 3-Punkt-Gurt einbauen lassen, falls das überhaupt von der Breite dann geht. Keine Ahnung warum aber ich mache mir über all das solche Gedanken! So paßt es alles noch einigermaßen, große Sprünge können wir nicht machen, aber paßt es noch mit einem dritten Kind??? Bin so hin- und hergerissen. Mein Mann möchte eigentlich kein weiteres Kind mehr, vielleicht mache ich mir auch deshalb so viele Gedanken. Er würde mir aber diesen Wunsch erfüllen, weil er weiß wie gern ich das möchte und er würde das Kind genauso lieben wie unsere beiden Jungs.
Ist wahrscheinlich nicht zu verstehen was in mir vorgeht. Wünsche es mir aber möchte keinen Fehler machen..
Miri

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers