Home / Forum / Mein Baby / Zwillingsfehlgeburt, mein Mann seine Schwester und ich, brauch bitte eure Meinung

Zwillingsfehlgeburt, mein Mann seine Schwester und ich, brauch bitte eure Meinung

13. Juni 2014 um 19:15 Letzte Antwort: 13. Juni 2014 um 21:43

Hallo .)

ich bin 28 Jahre habe 3 Kinder und bin verheiratet.
Vor ca 8 Jahren hatte ich eine Fehlgeburt mit Zwillingen ca 13te woche, man konnte es aber nicht genau sagen, man konnte aber schon Herzchen schlagen sehen und auch nach der Ausschabung das geschlecht.
Das war damals sehr schmerzlich für mich.
Mein Mann damals konnte schon immer viel besser damit umgehen was für mich auch in ordnung ist..jeder ist anders..
ich habe anschliessend 3 gesunde Kinder bekommen, sie sind mein leben ich liebe sie überalles.
Aber ich denke oft an die Zwillinge vorallem wenn ich irgendwie Zwillinge sehe, gibt mir das ein Stich ins Herz.
Im Bekanntenkreis gabs nun öfters Zwillinge, nach einer Zeit wars dann auch für mich okay, aber ich brauchte einfach etwas Zeit mich mit den Zwillingen anzufreunden.

Jetzt ist das so, jetzt bekam die Schwester von meinem Mann Zwillinge, von anfang an hatte ich geschmischte Gefühle, klar freu ich mich für die Schwester, aber meine Fehlgeburt kam ziemlich hoch.
Ich hab seine Schwester 2 mal gesehen und die Schwester hat auch nur einmal meine kids gesehen, also es war kein Bezug da und es hat sich auch keiner für meine 3 Kids gross interessiert.
Aber jetzt wo die Zwillinge von der Schwester da sind, ist natürlich alles anders.

Als die Zwillis auf die welt kamen, kam mein Mann in der früh auf mich zu und meinte " schau mal, die fotos, die zwillis sind da"
ich bin gerade aufgestanden und sagte zu ihm" jetzt nicht"

er sah mich ganz erschrocken an und meinte wie man nur so kalt sein kann wie ich, das es meine tanten pflichten sei die fotos anzusehen, es sind ja meine nichten..

ich war auch ganz erschrocken, ich meinte wenn ich bereit dazu bin, werd ich mir die natürlich anschauen, aber ich war erst aufgestanden u brauch eben immer etwas zeit, aber dann schau ich mir die fotos schon an und ich es ziemlich gemein von ihm finde das er so reagiert obwohl er weiss das ich ein problem mit zwillingen hätte ..

er meinte, ich soll froh sein das er so ist und er es jedesmal wieder tun wird damit ich mein "trauma" wohl so losbekomme ect..

naja mir tat seine reaktion sehr weh immer noch wenn ich darüber nachdenke..

naja jetzt sagte er, das seine schwester uns bald besuchen will ..
ich sagte nur .. was jetzt ..hat uns noch nie besucht ..

naja, was sagt ihr nur dazu, soll ich augen zu und durch, ist ja viele jahre her meine fehlgeburt, muss ich mich wirklich überwinden für mein mann ??
bin ich zu egoitisch ?

freu mich auf antwort



i

Mehr lesen

13. Juni 2014 um 19:38

Hallo
Mir tut es fr dich wirklich leid dass du so unter dem Verlust eurer Zwillinge leidest. Ich kann die Konstellation gut nachempfinden. Mein Neffe ist genauso alt wie das Kind jetzt wäre, dass ich damals verloren hab. Das tut unheimlich weh, und man wird dadurch immer wieder daran erinnert.
Was meine Erfahrung damit ist: lass es dir nicht anmerken und vetsuch, niemandem deinen Schmerz zu zeigen. Es wird niemand verstehen und fr die, die das noch nicht erlebt haben, siehtes so aus als ob du dich anstellst und es deiner Schwägerin nicht gönnst.
Ich habe inzwischen den Weg konsequent verfolgt und es wird. Immerhin können die Kinder, die in die Situation reingeboren wurden, nichts dafr.
Ich wrde dir raten, deinen Mann um Zeit zu bitten und dann langsam den Kontakt aufbauen.
Hoffe, dass dir das auch gelingt und du irgendwie deinen Frieden damit machen kannst. Wie gesagt, ich vetstehe dich gut, aber manchmal ist es einfacher den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen.

Liebe Grße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2014 um 21:43

...
mir geht es da wie dir..... meine kleine hätte auch einen zwilling gehabt den ich aber in der 7 woche verloren habe.
mein mann ist in dieser hinsicht aber auch sehr kaltschneuzig... er verleumdet es und ab und an bekomme ich zu hören.... denke doch nur wie es dann finanziell bei uns aussehen würde.

mich macht es fertig und oft frage ich mich wie ea gewesen wäre...ich bin auch fix und fertig wenn ich zwllis sehe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram